Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Mehrbelastung für Profis: Flick sieht EM-Aufstockung kritisch

Fußball Mehrbelastung für Profis: Flick sieht EM-Aufstockung kritisch

DFB-Sportdirektor Hansi Flick sieht die Aufstockung der EM-Endrunde von 16 auf 24 Mannschaften vor allem aufgrund der Mehrbelastung für die Profis kritisch. "Man muss sich überlegen, ob das mit Blick auf die Belastbarkeit der Spieler Sinn macht", sagte Flick beim dritten Wissenschaftskongress des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag in Frankfurt/Main.

Frankfurt/Main. Bei der Endrunde in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) sind erstmals 24 Teams am Start.

Flick betonte zudem erneut, dass der Fußball - wie andere Sportarten auch - eine größere Anzahl von Individualtrainern für jeden Mannschaftsteil braucht. "In diesem Bereich liegen noch Verbesserungsmöglichkeiten, so könnte man alles noch einen Tick besser machen", sagte der Sportdirektor.

Mit Blick auf den Bau der neuen Zentrale und Akademie des Verbands geht Flick davon aus, dass dieses Vorhaben den DFB ein großes Stück voranbringen wird: "Im DFB ist enorm viel Wissen vorhanden. Das ist eine riesengroße Chance, alles zu vereinen und auf ein neues Niveau zu bringen."

Der mit 30.000 Euro dotierte Wissenschaftspreis des DFB wird am Freitag an Florian Schultz von der Universität Tübingen verliehen. Schultz hat sich mit der Antizipation der Torhüter beim Elfmeterschießen beschäftigt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr