Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mehrere Verletzte: Schwere Ausschreitungen nach Baden-Derby

Fußball Mehrere Verletzte: Schwere Ausschreitungen nach Baden-Derby

Das badische Derby zwischen 1899 Hoffenheim und dem SC Freiburg (2:1) ist von Krawallen überschattet worden. Zwei Polizisten sowie mehrere Fans wurden am Samstag verletzt und mussten nach dem Einsatz von Pfefferspray und Schlagstöcken zum Teil im Krankenhaus behandelt werden.

Voriger Artikel
Italien: Juve siegt ohne Khedira - Doppelpack von Dybala
Nächster Artikel
Spieler des Tages: Anthony Modeste (1. FC Köln)

Mehrere Verletzte: Schwere Ausschreitungen nach Baden-Derby

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Sinsheim. Vier Anhänger wurden vorläufig festgenommen, nachdem es bereits vor dem Spiel in Sinsheim zu Ausschreitungen zwischen Freiburgern und Sicherheitskräften gekommen war. Nach der Partie lieferten sich Fans beider Klubs in einer Unterführung wüste Schlägereien. Dies bestätigte die Polizei Sinsheim.

Die Behörden ermitteln nun gegen zahlreiche Personen wegen des Verdachts auf Sachbeschädigung, Beleidigungen, eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie zweier Diebstähle von Fanartikeln.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr