Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Mehrere Verletzte bei Fan-Krawallen in Wien

Fußball Mehrere Verletzte bei Fan-Krawallen in Wien

Bei schweren Fan-Ausschreitungen am Rande der Europa-League-Partie zwischen Austria Wien und dem italienischen Fußball-Erstligisten AS Rom (2:4) sind am Donnerstagabend mehrere Personen verletzt worden.

Voriger Artikel
DFB-Akademie wird deutlich teurer
Nächster Artikel
DFB und DFL beraten Anfang 2017 über Pokal-Reform

Mehrere Verletzte bei Fan-Krawallen in Wien

Quelle: PIXATHLON/SID

Wien. Hooligans aus beiden Anhängerschaften hatten sich vor Anpfiff der Partie im Außenbereich des Wiener Ernst-Happel-Stadions minutenlang eine gewalttätige Auseinandersetzung geliefert. Ein Polizist musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, ein italienischer Anhänger wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt vorübergehend festgenommen.

Nach Angaben der Polizei hatten römische Schlachtenbummler Feuerwerkskörper in die umstehende Menge geworfen. Die eingreifenden Sicherheitsbeamten setzten Schlagstöcke und Pfefferspray ein.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr