Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
"Meine Jungs brennen": Ingolstadt freut sich auf Bundesliga-Premiere

Fußball "Meine Jungs brennen": Ingolstadt freut sich auf Bundesliga-Premiere

Trainer Ralph Hasenhüttl sieht Aufsteiger FC Ingolstadt trotz der Pokal-Niederlage bei Viertligist SpVgg Unterhaching für die Premiere am Samstag in der Fußball-Bundesliga beim FSV Mainz 05 (15.30 Uhr, Sky) gerüstet.

Voriger Artikel
Kölner OB-Kandidaten unterstützen Stadionausbau
Nächster Artikel
Van Gaal: Schweinsteiger bald topfit

"Meine Jungs brennen": Ingolstadt freut sich auf Bundesliga-Premiere

Quelle: Agentur Diener / Wassmuth / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Ingolstadt. "Wir sind gut vorbereitet und freuen uns auf das was kommt", sagte der 48-Jährige am Donnerstag und versicherte: "Wir haben Fähigkeiten, die auch Mainz wehtun können. Meine Jungs freuen sich riesig und brennen auf die Partie."

Auch Kapitän Marvin Matip blickt dem Saisonstart zuversichtlich entgegen: "Ich habe ein sehr gutes Gefühl für Samstag." Wieder zurückgreifen kann Hasenhüttl auf die zuletzt angeschlagenen Matthew Leckie und Almog Cohen.

Die Torwartfrage ließ er erneut unbeantwortet. Der norwegische Neuzugang Örjan Nyland hatte bei der Niederlage in Unterhaching den Vorzug vor dem bisherigen Stammtorhüter Ramazan Özcan erhalten.

Auch im Umfeld des 54. Bundesligisten ist die Vorfreude deutlich zu spüren. 1000 Fans werden den Aufsteiger nach Mainz begleiten. Der FCI hat vor dem Saisonstart bereits 11.000 Dauerkarten verkauft, und das erste Heimspiel gegen Borussia Dortmund ist ausverkauft.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr