Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Meistercoach Ranieri mit bescheidenen Zielen

Fußball Meistercoach Ranieri mit bescheidenen Zielen

Erfolgstrainer Claudio Ranieri formuliert nach der sensationellen Meisterschaft mit Leicester City in der englischen Premier League bescheidene Ziele. "Wir haben die Meisterschaft gewonnen, es war schön und fantastisch, wir haben eine womöglich nicht mehr wiederholbare Leistung vollbracht.

Voriger Artikel
Europameister-Coach Santos verteidigt Spielweise
Nächster Artikel
Ibrahimovic antwortet "König" Cantona: "Ich werde Gott in Manchester"

Meistercoach Ranieri mit bescheidenen Zielen

Quelle: SID-IMAGES

Rom. Jetzt wenden wir das Blatt. Ziel des Neustarts ist die Schwelle von 40 Punkten zu erreichen, die für die Rettung notwendig sind", sagte der Italiener der Gazzetta dello Sport.

Erst, wenn der Klassenerhalt gesichert ist, würden schrittweise weitere Ziele ins Visier genommen, so Ranieri. "Zu den ersten zehn Klubs zählen, die Europa League, dann ein Platz in der Champions League", sagte der 64-Jährige, der Respekt vor den Belastungen im "faszinierenden Abenteuer" Champions League hat: "Sie verbrennt große Energiereserven, vor allem auf mentaler Ebene."

Wichtig sei gewesen, dass Torjäger Jamie Vardy den Klub nicht verlassen habe. "Er hat allen ein starkes Signal gegeben. Er hätte zu Arsenal wechseln können, mehr verdienen können. Er hat dagegen beschlossen, bei Leicester zu bleiben. Wir müssen uns bei Vardy bedanken", sagte der 64-Jährige.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr