Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Merkel zum Italien-Spiel nicht im Stadion

Fußball Merkel zum Italien-Spiel nicht im Stadion

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird die deutsche Nationalmannschaft im Viertelfinale der Fußball-EM am Samstag in Bordeaux gegen Italien (21.00 Uhr/ARD) nicht im Stadion unterstützen.

Voriger Artikel
Wechsel von Frankreichs Ersatztorhüter Mandanda zu Crystal Palace perfekt
Nächster Artikel
Bayern-Trainer Ancelotti: "Löw hat eine Mannschaft der Champions"

Merkel zum Italien-Spiel nicht im Stadion

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Berlin. Das Kanzleramt bestätigte dem SID eine entsprechende Aussage von Regierungssprecher Steffen Seibert.

Merkel war in der Vergangenheit bei Spielen der deutschen Elf oft vor Ort. So beklatschte die CDU-Politikerin den 1:0-Finalsieg gegen Argentinien bei der WM 2014 genauso wie den 4:2-Erfolg im Viertelfinale der EM 2012 gegen Griechenland in Polen und der Ukraine. Ein anschließender Besuch in der Kabine der deutschen Mannschaft ist für die Kanzlerin längst zum Ritual geworden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr