Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Mexiko: 21 Fußballer und Fans bei Bus-Unglück gestorben

Fußball Mexiko: 21 Fußballer und Fans bei Bus-Unglück gestorben

21 mexikanische Amateur-Fußballer und Fans sind bei einem Bus-Unglück im Osten des Landes gestorben. Der Bus war in den Atoyac River gestürzt, nachdem die Bremsen versagt hatten.

Voriger Artikel
Aubameyang immer noch überwältigt: "Fühlte mich wie Michael Jackson"
Nächster Artikel
Blatter legt Einspruch gegen Sperre ein

Mexiko: Mindestens 16 Fußballer und Fans bei Bus-Unglück gestorben

Quelle: FIRO/SID

Coatzacoalcos. 30 Personen wurden verletzt. Unter den Opfern befinden sich auch Kinder.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr