Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Misslungenes Drogba-Debüt für Montreal

Fußball Misslungenes Drogba-Debüt für Montreal

Das Debüt von Stürmer-Altstar Didier Drogba für Montreal Impact in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga MLS ist danebengegangen. 19 Minuten nach der Einwechslung des 37-jährigen Ivorers gegen Philadelphia Union mussten die Kanadier in der 78. Minute den 0:1-Siegtreffer der Gäste hinnehmen und damit im 22. Saisonspiel schon die zehnte Niederlage quittieren.

Voriger Artikel
Mustafi mit Valencia nur 0:0 - Auftaktsieg für Atlético
Nächster Artikel
Fehlschuss des Tages: Eugen Polanski (1899 Hoffenheim)

Misslungenes Drogba-Debüt für Montreal

Quelle: FRANCK FIFE / STF / SID IMAGES/AFP

Montréal. Rund vier Wochen nach seinem Wechsel vom englischen Meister FC Chelsea zum Finalisten der CONCACAF-Champions-League konnte Drogba sich noch nicht in gewohnter Manier in Szene setzen. Die beiden Torschüsse des Afrikaners, der in der früheren Olympia-Stadt einen 18-Monats-Vertrag mit einem Jahresgehalt von umgerechnet rund 2,7 Millionen Euro unterzeichnet hat, blieben wirkungslos.

"Er hat schon Präsenz im Team. Wir müssen ihn noch besser einsetzen, aber das braucht eben noch Zeit", sagte Montreals US-Coach Frank Klopas.

Nach der Heimpleite belegte Impact in der Ost-Division mit 28 Zählern den sechsten und letzten Play-off-Platz vor den punktgleichen Verfolgern New York City FC und Orlando City SC. Allerdings hat Montreal im Vergleich zu seinen Rivalen und auch Spitzenreiter D.C. United, der 16 Punkte mehr auf dem Konto hat, noch einige Nachholspiele in der Hinterhand.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr