Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Mit 41: Kiews CL-Keeper Schowkowski will Citizens stoppen

Fußball Mit 41: Kiews CL-Keeper Schowkowski will Citizens stoppen

Sein Champions-League-Debüt gab er 1994, mittlerweile ist er 41 Jahre alt: Bei so viel Erfahrung hat Torhüter Alexander Schowkowski von Dynamo Kiew nicht einmal vor dem Starensemble von Manchester City Angst.

Voriger Artikel
Dänen-Coach setzt Bendtner und Höjbjerg unter Druck
Nächster Artikel
Türkei: Gomez bleibt Tor-Garant bei Besiktas

Mit 41: Kiews CL-Keeper Schowkowski will Citizens stoppen

Quelle: GLYN KIRK / SID-IMAGES

Eindhoven. "Es ist ein Team voller Weltstars, aber sie haben ihre eigenen Schwierigkeiten und Probleme. Mein Gefühl sagt mir, dass wir uns durchsetzen und weiterkommen können", sagte der Schlussmann.

Dabei ist dem drittältesten Torwart der Champions-League-Geschichte schon klar, dass sich der Fußball in den vergangenen zwei Jahrzehnten sehr gewandelt hat: "Das Tempo hat zugenommen, nichts steht still, alles hat sich entwickelt und ist besser geworden."

Der viermalige englische Meister, der in der Königsklasse noch nie das Viertelfinale erreicht hat, muss bei seinem Gastspiel in Kiew am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) unter anderem auf den Ex-Wolfsburger Kevin De Bruyne verzichten. Der belgische Nationalspieler laboriert noch immer an den Folgen einer Innenbandverletzung im Knie.

Auch im zeitgleich ausgetragenen Achtelfinal-Hinspiel zwischen der PSV Eindhoven und Atletico Madrid (20.45/ZDF und Sky) sind die Gäste in der Favoritenrolle, zumal der einstige Weltpokalsieger in der Gruppenphase auswärts ungeschlagen ist. Trainer Diego Simeone setzt in erster Linie auf seine starken Offensivkräfte Fernando Torres und Antoine Griezmann. Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Dynamo Kiew - Manchester City

Kiew: Schowkowski - Danilo Silva, Dragovic, Katscheridi, Vida - Rybalka, Sydortschuk - Jarmolenko, Garmasch, Gonzalez - Teodorczyk. - Trainer: Rebrow

Manchester Hart - Zabaleta, Kompany, Otamendi, Clichy - Fernando, Fernandinho - Navas, Yaya Toure, Sterling - Aguero. - Trainer: Pellegrini

Schiedsrichter: Antonio Mateu Lahoz (Spanien)

PSV Eindhoven - Atletico Madrid (beide Mittwoch, 20.45 Uhr)

Eindhoven: Zoet - Arias, Bruma, Moreno, Willems - Pröpper, Hendrix, van Ginkel - Narsingh, Locadia, Pereiro. - Trainer: Cocu

Madrid: Oblak - Juanfran, Godin, Gimenez, Filipe Luis - Oliver, Koke, Gabi, Saul Niguez - Griezmann, Fernando Torres. - Trainer: Simeone

Schiedsrichter: Daniele Orsato (Italien)

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr