Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Ronaldos Hilfe aus dem Koma erwacht: 15-jähriger Pole trifft sein Idol

Fußball Mit Ronaldos Hilfe aus dem Koma erwacht: 15-jähriger Pole trifft sein Idol

Mit der Hilfe von Superstar Cristiano Ronaldo hat der 15-jährige David Pawlaczyc ins Leben zurückgefunden, nun traf der Pole sein großes Idol persönlich. Pawlaczyk lag nach einem Fahrradunfall im Jahr 2013 drei Monate im Koma, in dieser Zeit spielten ihm die Ärzte immer wieder Live-Kommentare von Ronaldos spektakulärsten Toren für Real Madrid vor.

Voriger Artikel
Chefmediziner Dvorak verlässt FIFA mit sofortiger Wirkung
Nächster Artikel
Auf der Flucht: Gambische Nationaltorhüterin im Mittelmeer gestorben

Mit Ronaldos Hilfe aus dem Koma erwacht: 15-jähriger Pole trifft sein Idol

Quelle: Gérard JULIEN / SID

Warschau. Tatsächlich wachte der Junge nach einem Vierteljahr wieder auf.

Am Mittwoch reiste Pawlaczyk in Begleitung seiner Eltern auf Einladung von Ronaldo nach Warschau, wo Real Madrid am Abend in der Champions League gegen Legia Warschau antrat. "Ich freue mich sehr, dass es ihm gut geht", sagte Ronaldo in einem Video, das Real Madrid auf dem offiziellen Twitter-Account des Vereins einstellte. Der Fußball-Europameister übergab dem Jungen eines seiner Trikots und stellte sich geduldig für Fotos zur Verfügung.

David Pawlaczyk hatte Ronaldo schon einmal live erlebt, ihn aber bisher noch nicht persönlich getroffen. 2014 hatte der dreimalige Weltfußballer ihn nach Madrid zum Champions-League-Spiel gegen Borussia Dortmund eingeladen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr