Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Möller glaubt an Titel für Dortmund oder Schalke

Fußball Möller glaubt an Titel für Dortmund oder Schalke

Andreas Möller zählt seine früheren Vereine Borussia Dortmund und Schalke 04 zum "engsten Favoritenkreis" in der Europa League. "Sie haben auf jeden Fall große Titelchancen", sagte der Fußball-Weltmeister von 1990, der die Europapokal-Saison als Sport1-Experte begleiten wird, dem SID.

Voriger Artikel
BVB in der Europa League mit Weidenfeller
Nächster Artikel
Tränen beim 1:7: Trauriger Brasilien-Fan stirbt an Krebs

Möller glaubt an Titel für Dortmund oder Schalke

Quelle: SID-IMAGES/FIRO

Köln. "Es ist mal wieder an der Zeit für Deutschland, Flagge zu zeigen", sagte Möller. "Ein deutscher Verein ist mal wieder dran. Es gibt zwar Konkurrenz, zum Beispiel den FC Liverpool oder Tottenham Hotspur aus England, aber die Chancen sind sehr gut." Schwieriger werde es, wenn die Champions-League-Absteiger in der Zwischenrunde hinzukommen, aber die seien "die Verlierer gewesen und oft geknickt".

Seit der Umbenennung des alten UEFA-Cups in Europa League 2009 hat kein deutscher Verein das Finale erreicht, die Titel gingen an Spanien (4), Portugal und England (je 1).

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr