Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Mönchengladbach: Schubert-Rüffel für Dahoud

Fußball Mönchengladbach: Schubert-Rüffel für Dahoud

Einen Rüffel vom Trainer gab es für Jungstar Mahmoud Dahoud vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. "Mich hat geärgert, was er am Ende gemacht hat.

Voriger Artikel
Frankreich: Deschamps will Benzema zurück
Nächster Artikel
Fehlerteufel des Tages: Lukas Hradecky

Mönchengladbach: Schubert-Rüffel für Dahoud

Quelle: Neil Baynes / pixathlon/SID-IMAGES

Mönchengladbach. Er soll sich auf seinen Fußball konzentrieren und nicht anfangen zu spinnen", wetterte Coach André Schubert bei Sky nach dem 3:0 gegen Eintracht Frankfurt über den 20 Jahre alten Mittelfeldspieler.

Dahoud, der das 3:0 gegen die Hessen erzielte, hatte kurz vor dem Abpfiff die Frankfurter Szabolcs Huszti und David Abraham düpieren wollen. Das war ihm allerdings misslungen.

Schubert weiter: "Vielleicht sollten wir alle den Jungen mal in Ruhe lassen, damit er nächste Woche auch so spielt. Wenn man es mit den spielerischen Fähigkeiten übertreibt, dann kommt auch mal ein Gegner, der sagt, das lasse ich mit mir nicht machen. Das muss er lernen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr