Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Mönchengladbach verbucht Rekordgewinn

Fußball Mönchengladbach verbucht Rekordgewinn

Die erstmalige Teilnahme an der Champions League hat Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach einen Rekordgewinn beschert. Der fünfmalige deutsche Meister erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Gewinn nach Steuern von 21,045 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Eberl nimmt Mannschaft in die Pflicht
Nächster Artikel
DFL: Keine Lizenzverweigerung - Bedingungen und Auflagen für einige Klubs

Mönchengladbach verbucht Rekordgewinn

Quelle: BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH/SID-IMAGES

Mönchengladbach. Das gab der Klub auf seiner Jahreshauptversammlung am Montagabend im Borussia-Park bekannt.

"Wirtschaftlich war es das erfolgreichste Jahr, das Borussia jemals hatte. Wir haben uns in allen Bereichen entwickelt", sagte Geschäftsführer Stephan Schippers.

Der Umsatz betrug 160,628 Millionen Euro und wurde gegenüber 2014 um 31 Millionen gesteigert. Das Eigenkapital des Vereins beläuft sich auf 61,4 Millionen Euro. Besonders die Teilnahme an der Gruppenphase der Königsklasse ließ die Einnahmen sprudeln. Die TV-Erträge wurden 2015 von 43,2 auf 60,5 Millionen Euro gesteigert. "Es war ein sehr erfreuliches Jahr für Borussia Mönchengladbach", sagte Schippers.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr