Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mönchengladbach verbucht Rekordgewinn

Fußball Mönchengladbach verbucht Rekordgewinn

Die erstmalige Teilnahme an der Champions League hat Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach einen Rekordgewinn beschert. Der fünfmalige deutsche Meister erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Gewinn nach Steuern von 21,045 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Eberl nimmt Mannschaft in die Pflicht
Nächster Artikel
DFL: Keine Lizenzverweigerung - Bedingungen und Auflagen für einige Klubs

Mönchengladbach verbucht Rekordgewinn

Quelle: BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH/SID-IMAGES

Mönchengladbach. Das gab der Klub auf seiner Jahreshauptversammlung am Montagabend im Borussia-Park bekannt.

"Wirtschaftlich war es das erfolgreichste Jahr, das Borussia jemals hatte. Wir haben uns in allen Bereichen entwickelt", sagte Geschäftsführer Stephan Schippers.

Der Umsatz betrug 160,628 Millionen Euro und wurde gegenüber 2014 um 31 Millionen gesteigert. Das Eigenkapital des Vereins beläuft sich auf 61,4 Millionen Euro. Besonders die Teilnahme an der Gruppenphase der Königsklasse ließ die Einnahmen sprudeln. Die TV-Erträge wurden 2015 von 43,2 auf 60,5 Millionen Euro gesteigert. "Es war ein sehr erfreuliches Jahr für Borussia Mönchengladbach", sagte Schippers.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Sieg Nummer drei: Die Hannover Indians gegen Herne

Die Hannover Indians gewinnen im vierten Play-Off Spiel gegen den Herner EV.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr