Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Morosini-Fall: Drei Ärzte angeklagt

Fußball Morosini-Fall: Drei Ärzte angeklagt

Im Zusammenhang mit dem Tod des italienischen Fußball-Profis Piermario Morosini im April 2012 soll drei Ärzten der Prozess gemacht werden. Die Staatsanwaltschaft der italienischen Stadt Pescara hat Anklage erhoben.

Voriger Artikel
Medien: Klose vor Wechsel zu L.A. Galaxy
Nächster Artikel
Ferienfreizeiten gehen ins dritte Jahrzehnt

Morosini-Fall: Drei Ärzte angeklagt

Quelle: PIXATHLON

Rom. Dem Ärzte-Trio, das den Serie-B-Spieler nach dessen Herzattacke am 14. April 2012 im Meisterschaftsspiel gegen Pescara behandelt hatte, wird fahrlässige Tötung vorgeworfen. Sie sollen keinen Defibrillator eingesetzt haben, der Morosini vermutlich das Leben hätte retten können. Eine Herzmuskelerkrankung hatte zum Tod des Profis geführt, dies hatte die Obduktion ergeben.

Der 25-Jährige vom AS Livorno war im Meisterschaftsspiel gegen Pescara auf dem Platz zusammengebrochen und kurz darauf verstorben. Sein Fall hatte in Italien für Aufsehen gesorgt und Fragen über die Effizienz der medizinischen Behandlungen bei Vorfällen auf dem Spielfeld aufgeworfen.

© 2013 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr