Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mourinho coacht England-Team in Benefizspiel

Fußball Mourinho coacht England-Team in Benefizspiel

Startrainer José Mourinho wird Trainer der englischen Fußball-Auswahl - allerdings nur für ein inoffizielles Spiel. Der seit seiner Entlassung im Dezember beim FC Chelsea arbeitslose Mourinho und Sunderland-Coach Sam Allardyce werden das englische Team gemeinsam beim Soccer Aid betreuen.

London. Das Soccer Aid ist ein Benefizspiel für Unicef am 5. Juni in Manchester zwischen einer englischen Auswahl und einem als "Rest of the World" benannten Team. "Ich möchte der erste Trainer sein, der den Soccer-Aid-Pokal für England und den Rest der Welt gewinnt", sagte Mourinho gewohnt bescheiden. Die Weltauswahl hatte er bei der letzten Auflage 2014 als Coach zu einem 4:2-Sieg geführt.

Im Old Trafford von Manchester könnte er bald seinen festen Arbeitsplatz haben. Gerüchten zufolge wird Mourinho im Sommer den früheren Bayern-Trainer Louis van Gaal als United-Coach ablösen.

Das "Rest of the World"-Team wird außer von Pop-Ikone und Soccer-Aid-Mitgründer Robbie Williams diesmal vom Italiener Claudio Ranieri betreut, der mit Leicester City gerade auf bestem Wege zum Sensations-Titel in England ist. "Es wird ein tolles Gefühl für Claudio sein, endlich mal wieder ein Spiel zu verlieren", spottete Mourinho: "Und ich hoffe, dass die Organisatoren mir danach einen englischen Pass besorgen können."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf gegen Rhein-Neckar Löwen

Gegen den deutschen Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen unterlagen die "Recken" mit 26:30.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr