Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
"Muss mich rausnehmen": Union Berlin drei Wochen ohne Trainer Lewandowski

Fußball "Muss mich rausnehmen": Union Berlin drei Wochen ohne Trainer Lewandowski

Fußball-Zweitligist Union Berlin muss in nächster Zeit ohne Trainer Sascha Lewandowski auskommen. Wie die Eisernen am Dienstag mitteilten, ist der 44-Jährige für drei Wochen krankgeschrieben.

Voriger Artikel
Türkei: Gomez bleibt Tor-Garant bei Besiktas
Nächster Artikel
FIFA-Kongress: Grindel für Sandrock in DFB-Delegation

"Muss mich rausnehmen": Union Berlin drei Wochen ohne Trainer Lewandowski

Quelle: Adelheid Huber / PIXATHLON/SID-IMAGES

Berlin. Einzelheiten wurden nicht genannt. "Ich muss die Empfehlung meiner Ärzte akzeptieren und mich rausnehmen", sagte Lewandowski: "Jetzt werde ich alles daransetzen, möglichst schnell wieder bei der Mannschaft zu sein."

In Abwesenheit Lewandowskis wird Co-Trainer André Hofschneider (45) das Training leiten und die Mannschaft bei Spielen betreuen. "Wir wünschen Sascha Lewandowski eine schnelle Genesung. Bis zu seiner Rückkehr wissen wir die Mannschaft in erfahrenen und guten Händen", kommentierte Helmut Schulte, Leiter der Lizenzspielerabteilung.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr