Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Mustafi-Berater bestätigt Anfragen von Real und Barcelona

Fußball Mustafi-Berater bestätigt Anfragen von Real und Barcelona

Weltmeister Shkodran Mustafi (23) hat sich durch seine starke Premieren-Saison beim FC Valencia ins Blickfeld der spanischen Top-Klubs gespielt. "Ja, es gibt eine Anfrage von Real Madrid", sagte Mustafis Berater Ali Bulut der Bild-Zeitung.

Voriger Artikel
Hrubesch zu Hecking-Kritik: "Ich ignoriere das einfach"
Nächster Artikel
Augsburg holt Unterhachinger Torwart-Talent Öttl

Mustafi-Berater bestätigt Anfragen von Real und Barcelona

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Valencia. Zudem habe auch Champions-League-Sieger FC Barcelona "schon für den Winter angefragt". Die Katalanen dürfen wegen ihrer Transfersperre im Sommer keine Spieler verpflichten.

Auch Mustafis Vater Kujtim bestätigte Gespräche mit Real. "Ja, es stimmt. Es gab schon Telefonate in der Sache", sagte er gegenüber Sport1. Shkodran Mustafi hielt sich derweil auf Sport1-Anfrage noch zurück: "Ich bin gerade im Urlaub, doch welcher Spieler freut sich nicht, wenn ein Verein wie Real an Dir interessiert sein soll."

Ob Mustafi wirklich wechselt, ist aber völlig offen. "Musti hat einen guten Vertrag in Valencia, es ist ein super Klub, er spielt Champions League", gab Bulut zu bedenken: "Wenn er wechselt, muss alles stimmen." Erst im vergangenen Sommer war Mustafi von Sampdoria Genua zu Valencia gewechselt, die Spanier hatten damals acht Millionen Euro für ihn bezahlt und ihn mit einem Vertrag bis 2019 ausgestattet.

Real sucht einen potenziellen Ersatz für Abwehrchef Sergio Ramos (29), der sich übereinstimmenden spanischen Medienberichten zufolge mit Klubboss Florentino Perez zerstritten hat und deshalb die Königlichen trotz Vertrags bis 2017 in Richtung Manchester United verlassen will.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr