Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Nach 1:2 in Tschechien: Rune Bratseth fordert Ablösung von Norwegens Nationalcoach Högmo

Fußball Nach 1:2 in Tschechien: Rune Bratseth fordert Ablösung von Norwegens Nationalcoach Högmo

Der norwegische Ex-Bundesliga-Profi Rune Bratseth (früher Werder Bremen) hat nach der 1:2-Niederlage seiner Landsleute im WM-Qualifikationsspiel in Tschechien in der deutschen Gruppe C die sofortige Ablösung von Nationalcoach Per-Mathias Högmo gefordert.

Voriger Artikel
Grindel: Beckenbauer bleibt vorerst Ehrenspielführer
Nächster Artikel
FIFA: Generalsekretärin Samoura verteidigt Pläne zur WM-Aufstockung

Nach 1:2 in Tschechien: Rune Bratseth fordert Ablösung von Norwegens Nationalcoach Högmo

Quelle: FIRO/SID

Oslo. "Die Verantwortung liegt bei ihm. Und wenn du es nicht hinbekommst, dann ist die Konsequenz ganz einfach", sagte Bratseth nach Norwegens dritter Niederlage im vierten Spiel der Zeitung Verdens Gang: "Wäre ich in seiner Situation, so wäre ich vermutlich selbst zu dieser Erkenntnis gelangt."

Högmo, dessen Team in der WM-Qualifikation nach vier Spieltagen mit nur drei Punkten aus dem Heimspiel gegen San Marino (4:1) auf dem fünften und vorletzten Platz liegt, hatte nach der neuerlichen Pleite Durchhalteparolen verkündet. Auf die Frage, ob er beim nächsten Quali-Match am 26. März noch in Nordirland noch auf der Trainerbank sitzen werde, antwortete der 56-Jährige: "Ich bin darauf vorbereitet, ja."

Der norwegische Verband hatte indes schon vor dem Spiel in Tschechien eine eingehende Bestandsaufnahme angekündigt. In den Medien des Landes wird Högmos Ablösung bereits als so gut wie sicher gehandelt. Als Kandidaten für die Nachfolge gelten unter anderen Rosenborg Trondheims Trainer Kare Ingebritsen sowie der ehemalige Coach des 1. FC Köln, Stale Solbakken vom FC Kopenhagen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr