Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nach 662 Tagen: Hoeneß erstmals wieder in der Arena

Fußball Nach 662 Tagen: Hoeneß erstmals wieder in der Arena

Uli Hoeneß ist zurück: Kurz vor acht Uhr nahm der frühere Präsident von Bayern München am Mittwochabend erstmals nach 662 Tagen wieder auf der Ehrentribüne des deutschen Fußball-Rekordmeisters Platz, um sich das Spiel gegen den FSV Mainz 05 anzuschauen.

Voriger Artikel
Zwanziger: DFB hat Einschreiten der Staatsanwaltschaft "provoziert"
Nächster Artikel
3:0 in Osnabrück: Dresden nutzt Patzer der Verfolger

Nach 662 Tagen: Hoeneß erstmals wieder in der Arena

Quelle: FIRO/SID

München. Hoeneß saß zwischen seiner Frau Susi und adidas-Chef Herbert Hainer.

Zuletzt hatte der 64-Jährige am 10. Mai 2014 eine Partie seiner Bayern live vor Ort gesehen. Damals gewannen die Münchner 1:0 gegen den VfB Stuttgart.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr