Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nach Bandscheibenvorfall: Stuttgarts Ginczek wird operiert

Fußball Nach Bandscheibenvorfall: Stuttgarts Ginczek wird operiert

Nach seinem Bandscheibenvorfall im Halswirbelbereich muss sich Angreifer Daniel Ginczek von Bundesliga-Schlusslicht VfB Stuttgart einer Operation unterziehen und fällt bis zum Ende der Hinrunde aus.

Voriger Artikel
Stielike gewinnt mit Südkorea Trainerduell gegen Schäfer
Nächster Artikel
3000 Euro Strafe für Chemnitz

Nach Bandscheibenvorfall: Stuttgarts Ginczek wird operiert

Quelle: Pressefoto Rudel/Robin Rudel / / SID-IMAGES/PIXATHLON

Stuttgart. Wie die Schwaben am Dienstag mitteilten, wird sich der 24-Jährige am Freitag in München einem Eingriff unterziehen. Ginczeks Ausfalldauer bleibt unverändert.

Vor dem Auswärtsspiel am 8. Spieltag bei 1899 Hoffenheim (2:2) war bei Ginczek die Diagnose gestellt worden. Mit drei Toren aus sieben Bundesligaspielen ist der Angreifer der treffsicherste Stuttgarter in dieser Spielzeit.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr