Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nach EM-Triumph: Ronaldo hielt emotionale Kabinenrede

Fußball Nach EM-Triumph: Ronaldo hielt emotionale Kabinenrede

Emotional, dankbar, überglücklich: Ein Video zeigt Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo nach dem EM-Triumph mit Portugal bei einer bewegenden Kabinenansprache.

Voriger Artikel
RB-Coach Hasenhüttl reagiert mit Spott auf Farbbeutel-Attacke auf Leipzig-Bus
Nächster Artikel
Hannover in Aufstiegsregion zurückgekehrt

Nach EM-Triumph: Ronaldo hielt emotionale Kabinenrede

Quelle: MARTIN BUREAU / SID

Lissabon. "Vergesst die individuellen Trophäen, die Champions League. Dies hier ist der glücklichste Moment meines Lebens", sagte der 31-Jährige kurz nach dem 1:0-Endspielsieg nach Verlängerung im Stade de France gegen Gastgeber Frankreich im Juli: "Dies ist die Trophäe, die fehlte."

Die Aufnahmen, die der portugiesische Verband FPF gut vier Monate nach dem Finalsieg auf Twitter veröffentlichte, zeigen Ronaldo mit nacktem Oberkörper, wie er sich bei seinen Mitspielern, den Betreuern und dem kompletten Trainerstab, vor allem aber bei Chefcoach Fernando Santos, bedankt. "Ich möchte diesem Mann dort danken", sagte er und zeigte mit großer Geste immer wieder auf Santos: "Ohne ihn wäre dies alles nicht möglich."

Ronaldo war im Endspiel bereits in der 25. Minute verletzt ausgewechselt worden und hatte als Zuschauer mitzittern müssen. "Niemand hat an Portugal geglaubt, aber die Wahrheit ist, wir haben es geschafft", rief der Superstar, während seine Mannschaftskollegen aufmerksam zuhörten, "wir haben es verdient. Wir gehören nun zur Geschichte Portugals."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr