Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Eklat: Fenerbahce siegt am Grünen Tisch

Fußball Nach Eklat: Fenerbahce siegt am Grünen Tisch

Nach der Attacke eines Fans auf einen Schiedsrichter-Assistenten hat der türkische Fußball-Erstligist Fenerbahce Istanbul den Auswärtssieg bei Trabzonspor am Grünen Tisch zugesprochen bekommen.

Voriger Artikel
Hannover 96: Bremer wird dritter Geschäftsführer neben Kind und Bader
Nächster Artikel
Khedira erhält Audienz bei Papst Franziskus

Nach Eklat: Fenerbahce siegt am Grünen Tisch

Quelle: OZAN KOSE / SID-IMAGES

Istanbul. Der türkische Verband wertete das nach dem Eklat abgebrochene Spiel mit 4:0 für die Gäste.

Bei diesem Spielstand war die Partie am Sonntag in der 88. Minute abgebrochen worden, nachdem ein Mann aus der Trabzon-Kurve auf den Platz gestürmt war, den Schiedsrichterassistenten zu Boden stieß, auf ihn einschlug und -trat.

Fenerbahce hat damit vier Spiele vor dem Saisonende als Tabellenzweiter drei Punkte Rückstand auf seinen Stadtrivalen Besiktas, Klub des deutschen Nationalstürmers Mario Gomez. Trabzon mit dem deutschen Profi Marko Marin liegt auf dem elften Tabellenplatz.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr