Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nach Ellbogen-Attacke: Schweinsteiger für drei Spiele gesperrt

Fußball Nach Ellbogen-Attacke: Schweinsteiger für drei Spiele gesperrt

Weltmeister Bastian Schweinsteiger ist nach seiner Attacke gegen Winston Reid im Premier-League-Spiel gegen West Ham United (0:0) nachträglich für drei Spiele gesperrt worden.

Voriger Artikel
Benzema aus Frankreichs Nationalteam ausgeschlossen: EM ohne Real-Star
Nächster Artikel
Europa League: Fünf Hooligans nach Krawallen in Neapel festgenommen

Nach Ellbogen-Attacke: Schweinsteiger für drei Spiele gesperrt

Quelle: JOHN MACDOUGALL / SID-IMAGES/AFP

Manchester. Nach Angaben des englischen Fußball-Verbandes FA hat der Mittelfeld-Star die Strafe akzeptiert. Damit fehlt Schweinsteiger dem englischen Rekordmeister Manchester United schon am Samstag in der Begegnung beim AFC Bournemouth.

Der Kapitän der deutschen Nationalelf hatte seinen Gegenspieler am vergangenen Samstag mit dem Ellbogen niedergestreckt. Schiedsrichter Mark Clattenburg hatte die Aktion nach FA-Angaben nicht gesehen, auf Fernsehbildern war der Vorfall aber zu erkennen.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Sieg Nummer drei: Die Hannover Indians gegen Herne

Die Hannover Indians gewinnen im vierten Play-Off Spiel gegen den Herner EV.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr