Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nach Halbfinaleinzug: DFB-Stars haben 100.000 Euro sicher

Fußball Nach Halbfinaleinzug: DFB-Stars haben 100.000 Euro sicher

Die deutschen Fußball-Nationalspieler haben sich mit dem Einzug ins Halbfinale der EM am Donnerstag (21.00 Uhr) in Marseille die nächste Prämie erspielt. Wie bereits für den Einzug ins Viertelfinale gab es auch nach dem dramatischen 6:5 i.

Voriger Artikel
Leicester holt Mendy und Musa
Nächster Artikel
PSG holt Krychowiak und Meunier für insgesamt 33 Millionen Euro

Nach Halbfinaleinzug: DFB-Stars haben 100.000 Euro sicher

Quelle: NICOLAS TUCAT / SID-IMAGES

Paris. E. gegen Italien in Bordeaux erneut 50.000 Euro. Damit hat jeder der 23 Spieler nun 100.000 Euro sicher.

Das Erreichen des Finals brächte weitere 50.000 Euro, der EM-Triumph 150.000 Euro. Insgesamt können die DFB-Stars also auf 300.000 Euro pro Mann kommen. Dieselbe Summe erhielten sie für den WM-Titel 2014. Die höchste Prämie bei der EM in Frankreich hatten die mittlerweile ausgeschiedenen Belgier mit 704.000 Euro pro Spieler ausgelobt.

Die hohe Summe für den Endspielsieg würde dafür sorgen, dass der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bei einem Turniererfolg weniger Gewinn machen würde als bei einer Finalniederlage. In diesem Fall würden dem DFB bei Ausgaben von 18 und Einnahmen von 22 Millionen vier Millionen Euro bleiben.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die „Recken“ verlieren gegen THW Kiel

Die „Recken“ haben in der Handball-Bundesliga mit 26:27 gegen Rekordmeister THW Kiel verloren.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. März 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufgruppe

Schon 41 und immer noch erstaunlich frisch. Und attraktiv dazu: Der Springe-Deister-Marathon hat sich bei seiner 41. Auflage selbst übertroffen.

mehr