Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nach Pokal-Eklat: Spanischer Fußball-Verband bestätigt Sperre gegen Suárez

Fußball Nach Pokal-Eklat: Spanischer Fußball-Verband bestätigt Sperre gegen Suárez

Superstar Luis Suárez von Champions-League-Sieger FC Barcelona ist nach dem von ihm ausgelösten Eklat nach dem Derby gegen Stadtrivale Espanyol für zwei Spiele im spanischen Königspokal gesperrt worden.

Barcelona. Das bestätigte am Dienstag der spanische Fußball-Verband, nachdem die Katalanen zunächst Einspruch gegen das Urteil eingelegt hatten. Der Uruguayer verpasst damit das Rückspiel am Mittwoch ebenso wie ein mögliches Hinspiel im Viertelfinale.

Suárez (28) hatte die Gäste-Profis nach dem 4:1-Erfolg im Achtelfinal-Hinspiel vergangenen Mittwoch im Spielertunnel mit den Worten empfangen: "Ich warte hier auf euch, kommt nur her, ihr seid Abfall!" Daraufhin war es zu einem Gerangel gekommen. Das geht aus dem Bericht von Schiedsrichter Juan Martínez Munuera hervor, auf dessen Grundlage das zuständige Wettbewerbsgericht die Sperre aussprach.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr