Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Nach Rekord-Minus: HSV-Boss Beiersdorfer kündigt nächsten Verlust an

Fußball Nach Rekord-Minus: HSV-Boss Beiersdorfer kündigt nächsten Verlust an

Nach dem Rekord-Minus von 16,9 Millionen Euro hat Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer den nächsten finanziellen Verlust beim Fußball-Bundesligist Hamburger SV angekündigt.

Voriger Artikel
Steinhaus hofft auf Bundesliga-Aufstieg: "Biete meine Leistung an"
Nächster Artikel
FC Bayern: Rafinha fällt vorerst aus

Nach Rekord-Minus: HSV-Boss Beiersdorfer kündigt nächsten Verlust an

Quelle: Cathrin Müller/M.i.S. / pixathlon/SID-IMAGES

Hamburg. "Wir werden auch im aktuellen Geschäftsjahr ein negatives Ergebnis erzielen", sagte der 52-Jährige am Sonntag bei der Mitgliederversammlung des Klubs. Trotzdem sieht Beiersdorfer die Hanseaten auf dem Weg der Konsolidierung.

"Wir befinden uns nicht im Angstzustand. Wir gehen sorgsam mit unserem Geld um", sagte Beiersdorfer. Die wirtschaftliche Situation werde "schonungslos analysiert", entsprechende Maßnahmen sind eingeleitet: "Der HSV ist kreditfähig und kreditwürdig." Allerdings standen "Kaderkosten und sportlicher Erfolg zu lange in einem Missverhältnis".

Am Ende des Geschäftsjahres 2014/2015 erwirtschaftete der HSV einen Verlust von 16,9 Millionen Euro. Wie hoch das nächste Minus voraussichtlich ausfällt, sagte Beiersdorfer nicht. Klar scheint allerdings, dass der HSV im Sommer voraussichtlich zum sechsten Mal in Folge in den roten Zahlen landen wird. Bei der Sitzung in Saal drei des Kongresszentrums in Hamburg waren nur rund 300 Mitglieder anwesend.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. August 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die Sommerpause ist vorbei – und es geht in die zweite Hälfte des „Laufpasses“ in diesem Jahr. Der Start nach den wettkampffreien Wochen verlief leider etwas holperig. Nun aber. Viel Spaß beim Blättern in den Listen.

mehr