Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nach Schlüsselbeinbruch: Holtby mit Schulterpanzer zurück im HSV-Mannschaftstraining

Fußball Nach Schlüsselbeinbruch: Holtby mit Schulterpanzer zurück im HSV-Mannschaftstraining

Lewis Holtby (25) von Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat nach seinem Schlüsselbeinbruch Anfang Juli erstmals wieder mit der Mannschaft trainiert. Der Mittelfeldspieler muss allerdings noch vorsichtig sein, spielt mit einem speziell angefertigten Schulterpanzer.

Voriger Artikel
Würzburg verpflichtet Pisot aus Osnabrück
Nächster Artikel
Reus hat Führerscheinprüfung bestanden

Nach Schlüsselbeinbruch: Holtby mit Schulterpanzer zurück im HSV-Mannschaftstraining

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Hamburg. Für die erste Runde im DFB-Pokal am Montag bei Drittligist FSV Zwickau (18.30 Uhr) kommt er noch nicht infrage. "Ein Einsatz in Zwickau ist ausgeschlossen", sagte Trainer Bruno Labbadia der Bild-Zeitung.

Holtby war im Trainingslager in Graubünden bei einer Fahrradtour gestürzt, hatte einen Bruch des linken Schlüsselbeins erlitten und musste operiert werden.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr