Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nach Tätlichkeit: HSV-Stürmer Wood für drei Spiele gesperrt

Fußball Nach Tätlichkeit: HSV-Stürmer Wood für drei Spiele gesperrt

Stürmer Bobby Wood vom Bundesliga-Schlusslicht Hamburger SV ist nach seiner Tätlichkeit für drei Spiele gesperrt worden. Der Stürmer hatte sich bei der 0:3-Niederlage am Sonntag beim 1. FC Köln zu einem Ellbogenschlug gegen Dominique Heintz hinreißen lassen und war von Schiedsrichter Benjamin Brand (58.) des Feldes verwiesen worden.

Voriger Artikel
Bayer ohne Bender und Kruse bei den Spurs, Toprak und Tah fliegen mit
Nächster Artikel
Eintracht: Meier nach Pause wieder im Mannschaftstraining

Nach Tätlichkeit: HSV-Stürmer Wood für drei Spiele gesperrt

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Hamburg. Der HSV, der Wood eine Geldstrafe aufbrummen will, hat 24 Stunden Zeit für einen Einspruch gegen das Urteil des DFB-Sportgerichts.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr