Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nach Tragödie: Mitgliederandrang bei Chapecoense

Fußball Nach Tragödie: Mitgliederandrang bei Chapecoense

Die weltweite Anteilnahme an der Flugzeugtragödie, der fast die gesamte Mannschaft von Chapecoense am Montagabend in Kolumbien zum Opfer fiel, hat zu einem wahren Ansturm auf die Vereinsmitgliedschaft des brasilianischen Fußball-Erstligisten geführt.

Voriger Artikel
Luftfahrtamt bestätigt: Unglücksmaschine hatte keinen Treibstoff mehr
Nächster Artikel
Chapecó und Medellín in Schweigeminute vereint

Nach Tragödie: Mitgliederandrang bei Chapecoense

Quelle: NELSON ALMEIDA / SID

Chapecó. "In den letzten 24 Stunden wollten sich 13.000 neue Mitglieder anschließen, alle außerhalb von Chapecó", verkündete Interimspräsident Ivan Tozzo.

Bislang verzeichnet der Provinzklub gerade einmal 9000 Mitglieder, die meisten davon aus der rund 210.000 Einwohner zählenden Kleinstadt im Süden Brasiliens. Auch die Nachfrage nach den grünen Klubtrikots stieg weltweit an. Doch der Ausrüster (Umbro) hat bereits keine Hemden mehr auf Lager und bat auf Facebook um Geduld, da für eine gesteigerte Produktion erst Rücksprache mit Chapecoense gehalten werden müsse.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr