Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Nach Wechsel-Posse: Real aus dem Pokal ausgeschlossen

Fußball Nach Wechsel-Posse: Real aus dem Pokal ausgeschlossen

Real Madrid ist nach der Wechsel-Posse von Cadiz wie erwartet aus Spaniens Pokal ausgeschlossen worden. Dies entschied am Freitag das Schiedsgericht des spanischen Fußballverbandes RFEF in erster Instanz.

Madrid. Real kann gegen das Urteil binnen zehn Tagen vor dem gleichen Gericht und bei Ablehnung noch einmal vor dem höchsten spanischen Sportgericht TAD Einspruch einlegen. Auch ein Gang vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS ist denkbar. Allerdings drängt die Zeit: Für den 16. Dezember ist das Rückspiel gegen den FC Cadiz angesetzt. Real verkauft für diese Partie weiterhin Eintrittskarten.

Real hatte im Viertrunden-Hinspiel der Copa del Rey in Cadiz (3:1) den wegen dreier Gelber Karten aus der Vorsaison als Leihspieler beim FC Villarreal nicht spielberechtigten Dennis Tscheryschew aufgestellt, Drittligist Cadiz gegen die Spielwertung Einspruch eingelegt.

Bei der Verhandlung lehnte Richter Francisco Rubio die Argumente Reals ab. Die Madrilenen hatten angeführt, dass der Spieler nicht persönlich vom Verband über seine Sperre informiert worden war. Zudem hatte Real angeführt, dass Gelbe Karte im Pokal nach der dritten Runde gestrichen werden. Real stieg als Erstligist aber erst in Runde vier ein.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr