Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nachholspiel nach Bomben-Fehlalarm: Manchester sichert sich Platz fünf

Fußball Nachholspiel nach Bomben-Fehlalarm: Manchester sichert sich Platz fünf

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat sich im Nachholspiel des letzten Spieltags der Premier League Platz fünf gesichert. Gegen den AFC Bournemouth siegten die Red Devils am Dienstag mit 3:1 (1:0) und überholten damit in der Abschlusstabelle noch den FC Southampton.

Voriger Artikel
Bayern-Neuzugang Sanches in Portugals EM-Kader
Nächster Artikel
Bayer-Torjäger Chicharito führt Mexikos Copa-Aufgebot an

Nachholspiel nach Bomben-Fehlalarm: Manchester sichert sich Platz fünf

Quelle: LINDSEY PARNABY / SID-IMAGES/AFP

Manchester. Uniteds Chancen auf Champions-League-Qualifikationsplatz vier waren angesichts des wesentlich schlechteren Torverhältnisses gegenüber Stadtrivale City schon vor der Partie nur noch theoretischer Natur gewesen.

Kapitän Wayne Rooney (43.), Jungstar Marcus Rashford (74.) und Ashley Young (88.) erzielten die Treffer für die Gastgeber, in der Nachspielzeit unterlief Chris Smalling (90.+3) ein Eigentor. Die Begegnung war am Sonntag aus Sicherheitsgründen abgesagt worden, nachdem ein verdächtiges Paket gefunden und das Stadion daraufhin evakuiert wurde. Letztlich stellte sich heraus, dass es sich dabei lediglich um ein bei einem Test vergessenes Übungsgerät eines privaten Unternehmens gehandelt hatte.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr