Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nagelsmann ist kein Laptop-Trainer

Fußball Nagelsmann ist kein Laptop-Trainer

Julian Nagelsmann von 1899 Hoffenheim, mit 28 Jahren jüngster Trainer in der Historie der Fußball-Bundesliga, ist trotz seiner Jugend kein Laptop-Trainer. "Meine Trainingseinheiten erarbeite ich händisch, mit Bleistift und Lineal.

Sinsheim. Das hefte ich dann auch ab", sagte der Fußballlehrer, der die Kraichgauer als Nachfolger von Huub Stevens zum Klassenerhalt geführt hatte, der Bild am Sonntag.

Nagelsmann war sich im Klaren darüber, dass es ein Risiko gewesen ist, den Posten bei den Hoffenheimern trotz größter Abstiegsgefahr zu übernehmen: "Mir war bewusst, dass meine Karriere eine Beule kriegen kann, wenn wir absteigen. Aber Angst um meine Existenz oder davor, dass ich im Fußball kein Geld mehr verdiene, habe ich nie gehabt. Wenn ich hier mit meiner Art nicht mehr ankomme und sie mich rauswerfen, dann finde ich was anderes."

Über Bayern München, deren Angebot, die U17 zu übernehmen, er einst ablehnte, äußerte er: "Wenn ein neues Angebot kommt, muss ich schauen, wie die Situation hier ist, wie meine Lebenssituation ist und wie das Angebot genau aussieht."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr