Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Naldo stärkt Schalke-Coach Weinzierl den Rücken

Fußball Naldo stärkt Schalke-Coach Weinzierl den Rücken

Neuzugang Naldo vom FC Schalke 04 hat Trainer Markus Weinzierl trotz des Bundesliga-Fehlstarts mit nur einem Sieg in sechs Spielen den Rücken gestärkt. "Markus Weinzierl ist ein sehr junger Trainer, und er ist neu bei Schalke.

Voriger Artikel
Völler rechnet mit Brandt-Verbleib in Leverkusen
Nächster Artikel
TV-Doku: Maradonas Leben wird verfilmt

Naldo stärkt Schalke-Coach Weinzierl den Rücken

Quelle: firo Sportphoto/ Jürgen Fromme / FIRO/SID

Unterföhring. Er ist immer positiv und strahlt trotz der Kritik immer Energie aus", sagte der 34-jährige Innenverteidiger bei Sky Sport News HD.

Weinzierl sage "immer, dass er an uns glaubt und dass die Mannschaft gut genug ist, um wieder oben mitzuspielen", erklärte der ehemalige Wolfsburger weiter. Vor dem Duell bei Weinzierls Ex-Klub FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) forderte Naldo: "Wir müssen positiv bleiben, immer weiter arbeiten und jetzt endlich durchstarten."

Nach sechs Spieltagen belegt Schalke mit drei Punkten den Relegationsplatz 16. Erst am vergangenen Spieltag feierte die Weinzierl-Elf mit 4:0 gegen Borussia Mönchengladbach den ersten Saisonsieg.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Februar 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Mit insgesamt fast 550 Startern so viele wie nie zuvor in 54 Jahren, am Ende aber wieder bestens bekannte Gesichter auf dem Treppchen: Beim Crosslauf am Langenhagener Silbersee mit seinen schwierigen Sandpassagen musste man nach den Favoriten nicht lange Ausschau halten.

mehr