Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Naldo will mit Schalke Titel gewinnen

Fußball Naldo will mit Schalke Titel gewinnen

Naldo setzt sich vor seinem Dienstbeginn als neuer Abwehrchef beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 hohe Ziele. "Ich habe mit Werder und Wolfsburg den DFB-Pokal gewonnen und in der Champions League gespielt.

Voriger Artikel
Pilz glaubt an weniger Gewalt bei WM 2018 in Russland
Nächster Artikel
Auch Vorbereitung ohne verletzten Werder-Stürmer Johannsson

Naldo will mit Schalke Titel gewinnen

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

Gelsenkirchen. Mein Ziel ist es, auch mit Schalke einen Titel zu gewinnen", sagte der Brasilianer im Interview mit der Sport Bild. Er werde beim Trainingsstart Anfang Juli "sofort da sein, die Jungs pushen". In der Schalker Mannschaft stecke große Qualität.

Vor der schon fast traditionellen Unruhe auf Schalke hat Naldo keine Angst. "Unsere Aufgabe ist, dass das nicht passiert und wir die Fans immer hinter uns haben", sagte er: "Ich denke positiv." Mit dem neuen Trainer Markus Weinzierl und dem neuen Manager Christian Heidel könne auf Schalke "etwas Großes entstehen".

Auch mit 33 Jahren fühlt sich Naldo noch fit genug für den Posten des Abwehrchefs bei den Königsblauen. Er fühle sich körperlich "wie ein junger Bursche", sagte er: "Ich habe in den vergangenen Spielzeiten im Gegensatz zu den vielen jungen Spielern keine muskulären Verletzungen gehabt. Das sagt doch vieles aus."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Dezember 2017 - Frerk Schenker in Laufen in Hannover

Der Frauenlauf Hannover kommt zurück. Nach einer Pause in diesem Jahr findet die Veranstaltung 2018 wieder statt. Termin ist der 29. September. Start und Ziel ist auf dem Gelände des Aspria am Maschsee.

mehr