Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nationalcoach Conte wirft Italiens Verband "Passivität" vor

Fußball Nationalcoach Conte wirft Italiens Verband "Passivität" vor

Antonio Conte hat seinen Rücktritt als Fußball-Nationalcoach der Italiener nach dem EM im Sommer in Frankreich auch mit der Passivität des Verbandes gegenüber den Klubs der Serie A begründet.

Rom. "Man hat mir versprochen, dass ich mit dem Team ausreichend arbeiten kann. Aber ich konnte nicht das tun, was ich wollte", sagte der 46-jährige Conte vor dem Klassiker gegen Europameister Spanien am Donnerstagabend in Udine. Am Dienstag trifft die Squadra Azzurra in München auf Weltmeister Deutschland (20.45 Uhr/ARD).

Conte fühlte sich vom italienischen Fußball-Verband (FIGC) nicht genügend bei seinem Bestreben unterstützt, mehr Trainingstage für die Nationalmannschaft zu bekommen. Erst im Februar war ein geplantes Trainingslager des viermaligen Weltmeisters nicht zustande gekommen, weil die Vereine dagegen waren. "Insgesamt bin ich mit meinen Erfahrungen als Coach des Auswahlteams zufrieden, aber für mich ist es schwierig, die Füße stillhalten zu müssen", sagte der ehemalige Profi von Italiens Rekordmeister Juventus Turin.

Conte, seit August 2014 im Amt, hört nach der EM-Endrunde (10. Juni bis 10. Juli) als Nationalcoach auf. Er gilt als Favorit auf den Posten als Teammanager beim FC Chelsea.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr