Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Nationaltrainer Wanchope tritt nach Prügelei zurück

Fußball Nationaltrainer Wanchope tritt nach Prügelei zurück

Costa Ricas Fußball-Nationaltrainer Paulo Wanchope ist nach einer Prügelei am Rande eines Länderspiel der U23-Auswahl in Panama zurückgetreten. Die Entscheidung sei nach einem Treffen mit Funktionären gefallen, gab der Verband Costa Ricas am Mittwoch bekannt.

Voriger Artikel
Medien: Rettung von Borussia Neunkirchen gescheitert
Nächster Artikel
Bittere Derby-Schlappe für Fink und Austria

Nationaltrainer Wanchope tritt nach Prügelei zurück

Quelle: RONALDO SCHEMIDT / STF / SID-IMAGES/AFP

San José. "Nach einem Meeting hat Trainer Wanchope entschieden, zurückzutreten", hieß es in einer Mitteilung.

Der 39-Jährige war mit einem Sicherheitsmann auf der Tribüne aneinandergeraten, die Begegnung hatte er als Zuschauer verfolgt. In Deutschland wurde Wanchope durch seine beiden Treffer im Eröffnungsspiel der WM 2006 in München gegen die DFB-Auswahl bekannt. Costa Rica unterlag 2:4.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. September 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Der Kopf rennt mit Zum Geburtstag gibt es mitunter ausgefallene Geschenke. So mancher erfüllt sich aus diesem Anlass selbst einen nicht alltäglichen Wunsch. So wie Michele Ufer: Er machte sich, als er 39 wurde, auf zu einem Lauf durch die Atacama-Wüste in Chile.

mehr