Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Neapel baut Tabellenführung aus - Immobile trifft

Fußball Neapel baut Tabellenführung aus - Immobile trifft

Der SSC Neapel hat einen weiteren Ausrutscher von Inter Mailand genutzt und die Tabellenführung in der italienischen Fußball-Meisterschaft ausgebaut. Der Spitzenreiter besiegte am Samstagabend Sassuolo Calcio 3:1 (2:1) und vergrößerte seinen Vorsprung auf vier Punkte.

Voriger Artikel
Welt am Sonntag: FIFA will Blatter Bezüge kürzen
Nächster Artikel
Reus: "Tuchels Ansätze haben uns deutlich weitergebracht"

Neapel baut Tabellenführung aus - Immobile trifft

Quelle: CRISTINA QUICLER / SID-IMAGES

Turin. Inter war nicht über ein 1:1 (1:1) bei Atalanta Bergamo hinausgekommen.

Gonzalo Higuain war mit zwei Toren (42. und 90.+3) der Matchwinner für Neapel und war in der Serie A damit schon 20-mal in dieser Saison erfolgreich. Zuvor hatte José Callejón (19.) den frühen Rückstand durch Diego Falcinelli (3., Elfmeter) ausgeglichen.

Der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Profi Ciro Immobile hat derweil ein erfolgreiches Comeback in Italien gefeiert. Bei seinem zweiten Gastspiel im Trikot des FC Turin erzielte der 25 Jahre alte Angreifer am Samstag beim 4:2 (3:1) in der neunten Minute einen Treffer gegen Frosinone Calcio.

Zuletzt hatte der zunächst bis zum Saisonende von Europa-League-Sieger FC Sevilla ausgeliehene Spieler am 11. Mai 2014 für Turin getroffen. "Immobile hat der Mannschaft Qualität und Spaß beim Spiel beschert", kommentierte Turins Coach Giampiero Ventura.

Inter-Verteidiger Jeison Murillo brachte Bergamo mit einem Eigentor in Führung (17.). Rafael Toloi sorgte acht Minuten später für den Ausgleich.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr