Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Neapel bleibt vorne - Inter patzt

Fußball Neapel bleibt vorne - Inter patzt

Der SSC Neapel hat einen weiteren Ausrutscher von Inter Mailand genutzt und die Tabellenführung in der italienischen Fußball-Meisterschaft ausgebaut. Der Spitzenreiter besiegte am Samstagabend Sassuolo Calcio 3:1 (2:1) und vergrößerte seinen Vorsprung auf vier Punkte.

Voriger Artikel
1:0 gegen Köln: Mainz für Rückrundenstart gerüstet
Nächster Artikel
Zurück zu Schaaf: Almeida-Wechsel nach Hannover perfekt

Neapel bleibt vorne - Inter patzt

Quelle: CARLO HERMANN / SID-IMAGES

Bergamo. Inter war am Nachmittag nicht über ein 1:1 (1:1) bei Atalanta Bergamo hinausgekommen.

Gonzalo Higuain war mit zwei Toren (42. und 90.+3) der Matchwinner für Neapel. Zuvor hatte José Callejón (19.) den frühen Rückstand durch Diego Falcinelli (3., Elfmeter) ausgeglichen.

Inter-Verteidiger Jeison Murillo brachte Bergamo mit einem Eigentor in Führung (17.). Rafael Toloi sorgte acht Minuten später für den Ausgleich, als er ebenfalls ins eigene Netz traf. Inter könnte am Sonntag bis auf Platz vier abrutschen, falls Rekordmeister Juventus Turin mit Weltmeister Sami Khedira bei Udinese Calcio und der AC Florenz beim AC Mailand gewinnen sollten.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr