Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neid rotiert: DFB-Frauen mit fünf Neuen im kleinen Finale

Fußball Neid rotiert: DFB-Frauen mit fünf Neuen im kleinen Finale

Fußball-Bundestrainerin Silvia Neid geht mit einer auf fünf Positionen veränderten Startformation in das kleine Finale bei der WM in Kanada gegen England am Samstag (22.00 MESZ/ARD und Eurosport).

Voriger Artikel
Hannover erreicht dank Benschop Finale
Nächster Artikel
DFB-Frauen verpassen WM-Bronze

Neid rotiert: DFB-Frauen mit fünf Neuen im kleinen Finale

Quelle: SID-IMAGES/AFP

Edmonton. Bei der Abschiedsvorstellung von DFB-Torhüterin Nadine Angerer beginnen in der Abwehr Bianca Schmidt und Tabea Kemme auf den Außenpositionen, Babett Peter rückt neben Saskia Bartusiak in die Innenverteidigung.

Im defensiven Mittelfeld darf Melanie Behringer an der Seite von Lena Goeßling beginnen, in der offensiven Dreier-Reihe läuft Lena Petermann in der Zentrale auf sowie Sara Däbritz auf dem linken Flügel. - Die deutsche Aufstellung: Angerer - Schmidt, Peter, Bartusiak, Kemme - Goeßling, Behringer - Laudehr, Petermann, Däbritz - Sasic.

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr