Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neue Razzia bei der FIFA

Fußball Neue Razzia bei der FIFA

Am Hauptsitz des Fußball-Weltverbandes FIFA hat es am Donnerstagabend eine Razzia gegeben. Das teilte die Schweizer Bundesanwaltschaft am Freitag mit. Bei der Durchsuchung im Zusammenhang mit den seit dem Vorjahr im FIFA-Korruptionsskandal laufenden Ermittlungen seien Dokumente und elektronische Daten sichergestellt worden.

Voriger Artikel
DFB mit bestmöglicher Formation - Kimmich wohl rechts, Schweinsteiger vor Comeback
Nächster Artikel
Wettbetrug in Bayernliga: Spieler vier Monate gesperrt

Neue Razzia bei der FIFA

Quelle: SID-IMAGES

Zürich. Offenkundig stand die Maßnahme nicht in Verbidung mit den jüngst aufgekommenen Spekulationen um angebliche Verstöße des neuen FIFA-Präsidenten Gianni Infantino (Schweiz).

Die sichergestellten Dokumente und Daten, teilte die Bundesanwaltschaft weiter mit, "werden nun auf ihre Relevanz zum laufenden Verfahren geprüft". Ziel sei es, mit den sichergestellten Daten "die bisherigen Erkenntnisse im Strafverfahren zu bestätigen beziehungsweise zu ergänzen". Die Untersuchungen würden sich gegen offiziell bereits bekanntgebene Personen sowie gegen Unbekannt richten. Aus FIFA-Kreisen verlautete, dass die Ermittler durch ihre Durchsuchung besonders mehr Klarheit über die Rolle des kürzlich entlassenen FIFA-Interimsgeneralsekretärs Markus Kattner erlangen wollen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr