Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neuer: "Bundestrainer wird richtige Entscheidung treffen"

Fußball Neuer: "Bundestrainer wird richtige Entscheidung treffen"

Fußball-Nationaltorwart Manuel Neuer hat sich in der Diskussion um die Nachfolge von Bastian Schweinsteiger als Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zurückhaltend gezeigt.

Voriger Artikel
Englischer Supercup live bei Eurosport
Nächster Artikel
Nach Knie-OP: Gündogan will Anfang September wieder ins Training einsteigen

Neuer: "Bundestrainer wird richtige Entscheidung treffen"

Quelle: pixathlon/SID-IMAGES

München. Er beteilige sich nicht an den Spekulationen, "weil ich weiß, dass der Bundestrainer die aus seiner Sicht richtige Entscheidung treffen wird", sagte der 30 Jahre alte Profi von Bayern München dem kicker.

Neuer gilt als Favorit auf das vakante Amt. Schon bei der EURO in Frankreich hatte der Münchner die DFB-Auswahl in fünf Spielen als Kapitän angeführt, da Schweinsteiger auf der Bank gesessen hatte.

Neben Neuer werden Jerome Boateng, Thomas Müller, Sami Khedira und Mats Hummels als mögliche Schweinsteiger-Nachfolger gehandelt. Neuers Münchner Kollege Boateng hatte in dieser Woche bereits betont, dass es für ihn "eine große Ehre" sei: "Ich wäre jedenfalls bereit."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr