Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Neuer Transferrekord: De Bruyne überholt Firmino

Fußball Neuer Transferrekord: De Bruyne überholt Firmino

Kevin De Bruyne hat für einen Transferrekord in der Fußball-Bundesliga gesorgt. Pokalsieger VfL Wolfsburg kassiert 75 Millionen Euro plus diverse Bonuszahlungen für den 24-jährigen Belgier, der zum englischen Vizemeister Manchester City wechselt.

Wolfsburg. Er überholt damit den Brasilianer Roberto Firmino, der für 41 Millionen Euro von 2899 Hiffenheim zum FC LIverpool gewechselt war.

Die Liste der teuersten Transfers in der Geschichte der Bundesliga (in Millionen Euro - Anm.: Ablösesummen sind zum Teil geschätzt bzw. könnten sich durch Zusatzvereinbarungen nachträglich erhöhen):

Die teuersten Transfers der Bundesliga (in Millionen Euro):

1. Kevin De Bruyne 2015, VfL Wolfsburg zu Manchester City 75,0

2. Roberto Firmino 2015, 1899 Hoffenheim zum FC Liverpool 41,0

3. Javi Martínez 2012, Athletic Bilbao zu Bayern München 40,0

4. Mario Götze 2013, Borussia Dortmund zu Bayern München 37,0

5. Mario Gomez 2009, VfB Stuttgart zu Bayern München 35,0

6. Edin Dzeko 2011, VfL Wolfsburg zu Manchester City 34,0

7. André Schürrle 2015, FC Chelsea zum VfL Wolfsburg 32,0

8. Heung-Min Son 2015, Bayer Leverkusen zu Tottenham Hotspur 30,0

9. Henrich Mchitarjan 2013 Schachtjor Donezk zu Bor. Dortmund 27,5

10. Medhi Benatia 2014 AS Rom zu Bayern München 26,0

 

 

Die teuersten Transfers innerhalb der Bundesliga (in Millionen Euro):

 

1. Mario Götze 2013 Borussia Dortmund zu Bayern München 37,0

2. Mario Gomez 2009 VfB Stuttgart zu Bayern München 35,0

3. Manuel Neuer 2011 Schalke 04 zu Bayern München 22,0

4. Luiz Gustavo 2013 Bayern München zum VfL Wolfsburg 17,5

5. Luiz Gustavo 2011 1899 Hoffenheim zu Bayern München 17,0

5. Marco Reus 2012 Borussia Mönchengladbach zu Borussia Dortmund 17,0

7. Miroslav Klose 2007 Werder Bremen zu Bayern München 15,0

8. Hakan Calhanoglu 2014 Hamburger SV zu Bayer Leverkusen 14,5

9. Marcell Jansen 2007 Borussia Mönchengladbach zu Bayern München 14,0

10. Lucio 2004 Bayer Leverkusen zu Bayern München 12,0

10. Max Kruse 2015 Borussia Mönchengladbach zum VfL Wolfsburg 12,0

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr