Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neuer vor DFB-Kapitänswahl: "Bundestrainer trifft richtige Entscheidung"

Fußball Neuer vor DFB-Kapitänswahl: "Bundestrainer trifft richtige Entscheidung"

Fußball-Weltmeister Manuel Neuer hat sich eine Woche vor dem Länderspiel gegen Finnland in der Diskussion um die Nachfolge von Bastian Schweinsteiger als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft erneut zurückhaltend gezeigt.

Voriger Artikel
Saisonauftakt in München: Werder plant keine Abwehrschlacht
Nächster Artikel
Kaiser bei RB Leipzig zurück im Lauftraining

Neuer vor DFB-Kapitänswahl: "Bundestrainer trifft richtige Entscheidung"

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

München. "Der Bundestrainer weiß, welche Entscheidung er trifft", sagte der 30 Jahre alte Torhüter am Mittwoch, "wir konnten ihm in den letzten Jahren immer vertrauen und wussten, dass er die richtigen Entscheidungen trifft."

Der Bekanntgabe durch Bundestrainer Joachim Löw blicke er "entspannt" entgegen. Die Bedeutung des Kapitäns hätte in den letzten Jahren etwas abgenommen, "man hat heutzutage ohnehin einen größeren Stab an Führungsspielern", sagte Neuer. Sowohl beim Rekordmeister Bayern München als auch in der Nationalmannschaft hätte man in den letzten Jahren eher eine "flache Hierarchie" gepflegt und die Verantwortung auf mehreren Schultern verteilt.

Der Spielführerposten in der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ist seit dem Nationalmannschafts-Rücktritt von Bastian Schweinsteiger vakant. Neuer gilt als Favorit auf die Nachfolge. Schon bei der EURO in Frankreich hatte der Münchner die DFB-Auswahl in fünf Spielen als Kapitän angeführt, da Schweinsteiger auf der Bank gesessen hatte.

Neben Neuer werden Jerome Boateng, Thomas Müller, Sami Khedira und Mats Hummels als mögliche Schweinsteiger-Nachfolger gehandelt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
13. April 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 144 6 2. Marx Beate 1979 PhysioSpa Hannover 104 6 3. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 56 4 4. Knoop-Wente Marion 1968 TKH 53 4 5. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 53 4 6. Krause Ma [...]

mehr