Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Neuer zu Schmidt: "Im ausländischen Fußball sind solche Worte normaler"

Fußball Neuer zu Schmidt: "Im ausländischen Fußball sind solche Worte normaler"

Nationalmannschafts-Kapitän Manuel Neuer hat für Leverkusens Trainer Roger Schmidt durchaus Verständnis gezeigt. "Man denkt in so einer Situation nicht daran, dass da ein Mikrofon steht und das dann gleich alles in die Öffentlichkeit getragen wird.

Voriger Artikel
Neuer: "Augsburg ein unangenehmer Gegner"
Nächster Artikel
Wolfsburg bangt im Pokal um Draxler-Einsatz - Träsch fällt aus

Neuer zu Schmidt: "Im ausländischen Fußball sind solche Worte normaler"

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

München. Da hat man es als Spieler auf dem Platz einfacher. Im ausländischen Fußball sind solche Worte normaler. Dafür sind wir auch ein bisschen deutsch", sagte der Torwart von Bayern München vor dem Pokalspiel des Rekordmeisters am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und ARD) gegen den FC Augsburg.

Schmidt war am Montag vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach seinem flegelhaften Auftritt gegen Trainerkollege Julian Nagelsmann von 1899 Hoffenheim, den er als Spinner bezeichnet hatte, für zwei Spiele gesperrt qeworden. Der 49-jährige befand sich noch in der Bewährungsfrist nach Vorkommnissen im Heimspiel gegen Borussia Dortmund im Februar dieses Jahres.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr