Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Niederlande: Rücktritt von KNVB-Direktor van Oostveen

Fußball Niederlande: Rücktritt von KNVB-Direktor van Oostveen

Bert van Oostveen wird nach sechs Jahren als Direktor des niederländischen Fußballverbandes KNVB zum 1. September zurückgetreten. Das gab der KNVB am Montag bekannt.

Voriger Artikel
Auf dem Weg nach Dubai: Maradona mit Passproblemen in Argentinien
Nächster Artikel
Neuer Investor für Olympique Marseille

Niederlande: Rücktritt von KNVB-Direktor van Oostveen

Quelle: REMKO DE WAAL / SID-IMAGES

Zeist. Van Oostveen ist seit einiger Zeit umstritten, er bleibt jedoch vorläufig KNVB-Generalsekretär. Auch seine Tätigkeit als Turnierdirektor der Frauen-Europameisterschaft 2017 setzt er fort.

Als Verantwortlicher für den Profi-Fußball wird ihm die schnelle Entlassung Guus Hiddinks als Bondscoach vorgeworfen und die verpasste Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich.

Bei der Anstellung Hiddinks legte er Assistenztrainer Danny Blind als zukünftigen Bondscoach fest, was zu Problemen und zur Kündigung Hiddinks führte. Auch die Wahl der Bondscoachassistenten, zuletzt der schnelle Abschied von Dick Advocaat, werden ihm angekreidet.

Einen Teil von van Oostveens Aufgaben hat der neue Sportdirektor, 1988-Europameister Hans van Breukelen, übernommen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr