Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Niederlande: Twente Enschede kämpft gegen Zwangsabstieg

Fußball Niederlande: Twente Enschede kämpft gegen Zwangsabstieg

Der zweimalige niederländische Fußballmeister Twente Enschede wird gegen den drohenden Zwangsabstieg in Liga zwei ankämpfen. "Die finanziellen Folgen dieser Sanktionen kann der FC Twente nicht ertragen", sagte Klubsprecher Jan Schutrups am Donnerstag.

Enschede. Der Verband KVNB hatte bereits am Mittwoch bekannt gegeben, Enschede wegen finanzieller Misswirtschaft die Lizenz für die Eredivisie entziehen zu wollen. Die Entscheidung muss vom Spielerrat in den kommenden zwei Wochen abgesegnet werden, danach kann Twente Einspruch einlegen.

Enschede ist mit 32 Millionen Euro verschuldet und tätigte zudem unseriöse Spielertransfers. Der KNVB gewährte dem Verein nach eigener Aussage dennoch "eine zweite Chance", ursprünglich drohte Twente der Absturz ins Amateurlager. Der Verband honorierte Enschedes Anstrengungen in den vergangenen Monaten, der Klub hatte am 1. Mai einen Sanierungsplan vorgelegt.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. November 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

18 Kilometer – 18 Eisenmänner – wir machen euch fit für den Steelman am 3. Dezember auf der Pferderennbahn in Langenhagen. Schon jetzt steht fest: Die vierte Auflage wird Rekorde brechen.

mehr