Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Niederrheinpokal: Trainer geht Spieler an die Gurgel

Fußball Niederrheinpokal: Trainer geht Spieler an die Gurgel

An die Gurgel ist Trainer Stefan Vollmerhausen vom Fußball-Oberligisten Wuppertaler SV einem gegnerischen Spieler gegangen: Beim 3:0-Sieg des früheren Bundesligisten im Viertelfinale des Niederrheinpokals bei Schwarz-Weiß Essen attackierte der WSV-Coach den Essener Sebastian Michalsky, würgte ihn und warf ihn zu Boden.

Voriger Artikel
Pellegrini: Ich hoffe, Guardiola kommt irgendwann zu ManCity
Nächster Artikel
Ancelotti vierter Bundesliga-Trainer aus Italien

Niederrheinpokal: Trainer geht Spieler an die Gurgel

Quelle: firo / FIRO/SID-IMAGES

Essen. Ein rüdes Foul, nur mit einer Gelben Karte geahndet, hatte die Tumulte ausgelöst.

"Ich habe niemanden gewürgt", sagte Vollmerhausen nachher dem RevierSport, "das war lediglich ein Schubser, weil ich von zwei Spielern bedrängt wurde." Es sei ein Reflex gewesen, "ich habe nicht darauf geachtet, wo die Hände hingehen". Immerhin gab der 42-Jährige zu: "Das darf mir nicht passieren, da habe ich nichts zu suchen. Ich bereue das alles sehr."

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Jedermann-Rennen der "Nacht von Hannover" 2017

Über 1000 Teilnehmer fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour mit. An etlichen Fanfesten in Stadt und Region werden die Fahrer angefeuert.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr