Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Not-OP bei Bordeaux-Star Menez nach Tritt gegen das Ohr

Fußball Not-OP bei Bordeaux-Star Menez nach Tritt gegen das Ohr

Der französische Fußball-Nationalspieler Jeremy Menez vom Erstligisten Girondins Bordeaux hat sich einer Not-OP am Ohr unterziehen müssen, nachdem er im Testspiel gegen den Ligakonkurrenten FC Lorient bei einem Zweikampf unglücklich am Ohr getroffen wurde.

Voriger Artikel
Hecking erwartet professionelles Verhalten von Draxler
Nächster Artikel
Darmstadt-Präsidium stellt sich geschlossen zur Wiederwahl

Not-OP bei Bordeaux-Star Menez nach Tritt gegen das Ohr

Quelle: LOIC VENANCE / SID-IMAGES

Bordeaux. Die stark blutende Wunde ließ ein Weiterspielen nicht zu, nach Angaben von Girondins am Donnerstag ist noch nicht sicher, ob Menez zum Saisonstart in der Ligue 1 wieder fit ist. Der 29-Jährige war erst am Montag vom AC Mailand verpflichtet worden, das Spiel gegen Lorient war sein erster Einsatz für Bordeaux.

Der Eingriff wurde unter lokaler Betäubung vorgenommen. Nach Angaben von Girondins-Coach Jocelyn Gourvennec war Menez' Ohr in zwei Hälften gespalten.

Gegenspieler Didier Ndong, der Menez am Ohr getroffen hatte, entschuldigte sich hinterher für sein überhartes Einsteigen. Bordeaux trifft zum Saisonstart in anderthalb Wochen auf AS St. Etienne.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr