Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Not-Op bei Werders Manager-Ikone Lemke: "Alles bestens gelaufen"

Fußball Not-Op bei Werders Manager-Ikone Lemke: "Alles bestens gelaufen"

Willi Lemke hat eine Not-OP am Blinddarm gut überstanden. "Ich hatte plötzlich heftige Bauchschmerzen. Es war nicht auszuhalten. Meine Frau Heide hat mich dann kurz vor Mitternacht in die Klinik gefahren", sagte der langjährige Manager vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen am Dienstag der Bild-Zeitung.

Voriger Artikel
Treffen mit Hoogma und Heldt: HSV intensiviert Sportchef-Suche
Nächster Artikel
Fuchs erhält Abschiedsspiel in Österreichs Nationalteam

Not-OP bei Werders Manager-Ikone Lemke: "Alles bestens gelaufen"

Quelle: FIRO SPORTPHOTO/SID-IMAGES

Bremen. Die Operation in der Nacht auf Montag soll zwei Stunden gedauert haben, Lemke wird noch bis zum Wochenende im Krankenhaus bleiben. "Der Blinddarm ist jetzt im Restmüll", sagte der 70-Jährige: "Alles bestens gelaufen. Hier arbeiten ja auch nur Werder-Fans - ausgerechnet der Narkose-Arzt allerdings war ein St. Pauli?Anhänger."

Werder wünschte Lemke gute Besserung. "Wir sind froh, dass Willi Lemke die Operation gut überstanden hat uns sich schon wieder auf dem Wege der Genesung befindet. Wir wünschen ihm weiterhin eine schnelle Genesung", sagte Präsident und Geschäftsführer Hubertus Hess-Grunewald, der Lemke am Montag im Krankenhaus besucht hatte. "Über den grün-weißen Blumenstrauß habe ich mich sehr gefreut", meinte der Ex-Manager.

Von 1981 bis 1999 leitete Lemke die Geschicke in Werders Management. Seit 2003 ist er Mitglied im Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten. Ende November scheidet er aus seinem Amt aus.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr