Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Nur zwei Real-Profis in Spaniens EM-Aufgebot

Fußball Nur zwei Real-Profis in Spaniens EM-Aufgebot

Mit nur zwei Spielern des Champions-League-Siegers Real Madrid geht Titelverteidiger Spanien in die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli).

Voriger Artikel
Tschechen mit Gebre Selassie, Kaderabek und Darida zur EURO
Nächster Artikel
2. Liga: Aufsteiger Würzburg verpflichtet Quartett

Nur zwei Real-Profis in Spaniens EM-Aufgebot

Quelle: Acero / pixathlon/SID-IMAGES

Madrid. Lediglich Abwehrspieler Sergio Ramos und Stürmer Lucas Vazquez gehören von den Königlichen zum 23-köpfigen EM-Aufgebot, das Nationaltrainer Vicente del Bosque am Dienstag bekannt gab.

Real-Mittelfeldspieler Isco wurde ebenso wie sein verletzter Klubkollege Dani Carvajal und Saul Niguez vom Finalgegner Atletico Madrid noch aus dem Kader gestrichen. Thiago Alcantara vom deutschen Doublegewinner Bayern München gehört ebenso zum finalen Aufgebot wie fünf Spieler des FC Barcelona. - Das 23-köpfige EM-Aufgebot von Spanien:

Tor: Iker Casillas (FC Porto), David De Gea (Manchester United), Sergio Rico (FC Sevilla)

Abwehr: Gerard Piqué (FC Barcelona), Jordi Alba (FC Barcelona), Marc Bartra (FC Barcelona), César Azpilicueta (FC Chelsea), Sergio Ramos (Real Madrid), Juanfran (Atletico Madrid)

Mittelfeld: Koke (Atletico Madrid), Mikel San José (Athletic Bilbao), Héctor Bellerin (FC Arsenal), Bruno Soriano (FC Villarreal), Sergio Busquets (FC Barcelona), Thiago Alcántara (Bayern München), Andrés Iniesta (FC Barcelona), David Silva (Manchester City), Cesc Fàbregas (FC Chelsea)

Sturm: Pedro Rodriguez (FC Chelsea), Aritz Aduriz (Athletic Bilbao), Nolito (Celta Vigo), Álvaro Morata (Juventus Turin), Lucas Vàzquez (Real Madrid)

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr